Ausstellung "bilder verkehren und human lights"


verkehrenrightsZwei Ausstellungen: Auseinandersetzung zum deutschen Kolonialismus und Rassimsmus und künstlerische Objekte zu Migration und Globalisierung.

So werden Bildpostkarten des deutschen Kolonialismus gezeigt, aus der Zeit des Kaiserreichs und der Weimarer Republik..

Kolonialismus, Rassismus, Migration, Globalisierung - das sind die Themen einer Ausstellung, momentan im Nürberger Künstlerhaus K4 zu sehen ist. Die Exposition "bilder verkehren - Human lights" wird im Rahmen des Menschenrechtsfilmfestival perspektive gezeigt und versteht sich als Projekt. Das Hamburger Institut für Migrations- und Rassismusforschung zeigt "bilder verkehren - Postkarten in der visuellen Kultur des deutschen Kolonialismus". Das Institut Kunst und öffentlicher Raum in Nürnberg hat ein Forschungslabor eingerichtet.
Zunächst erklärt Matthias Dachwald vom Bildungsbereich des K4 und einer der Veranstalter die Idee, die hinter der Ausstellung steckt: here we go  
AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Stoffwechsel - Informationen und Berichte
Ab 11:00:
Luceafarul - rumänische Sendung