CSU rückt nicht von Gesetzesvorlage ab

Bayerische Eltern laufen Sturm gegen das geplante bayerische Kindertagesstättengesetz. Und auch Fachpersonal, Eltern und KITAS üben massive Kritik. Die Gründe sind vielfältig: Familienministerin Stewens spare auf dem Rücken von Kindern und Eltern und auf Kosten pädagogischer Konzepte. Erleichterungen für private Anbieter der Ware Kinderbetreuung lasse befürchten, dass die Gruppengröße jenseits der Erträglichkeit ansteigen könnten.

Das Gesetz schränke auch die Freiheit ein, sich für eine bestimmte Tagesstätte zu entscheiden und werde der Vorrang fachlicher Betreuung, vor der Betreuung durch Tageseltern aufgegeben.

Am Samstag, den 25.6.2005 fand in München eine große Kundgebung statt. 4000 Menschen kamen, um im Vorfeld einer Debatte im Landtag ihren Protest zum Ausdruck zu bringen. Unterstützt wurde der Protest unter anderem durch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, aber auch durch OppositionspolitikerInnen von Grünen und SPD. Dabei war auch Angelika Weigert, Landtagsabgeordnete der SPD. here we go  

AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Kaffeesatz - Mittagsmagazin. music only, für euch ausgewählt von unserer Musikredaktion.
Ab 08:00:
Castrop Rauxel - Das überraschend bunte Musikmagazin