Proteste vor den Wahlen in Uganda

Im Vorfeld der am 23. Februar stattfinden Wahlen in Uganda finden vor der Nürnberger Lorenzkirche proteste gegen die Verfolgung von Oppositionspolitikern statt.

Im Vorfeld der am 23. Februar stattfinden Wahlen in Uganda finden vor der Nürnberger Lorenzkirche proteste gegen die Verfolgung von Oppositionspolitikern statt.

Regina Kiwanuka ist eine Flüchtlingsfrau aus Uganda. Zusammen mit anderen besorgten Menschen aus ihrem Land organisiert sie am morgigen Samstag um 12 Uhr die Demonstration vor der Nürnberger Lorenzkirche.

Sie und ihre Mitstreiter/innen fordern, Auslandskonten der ugansischen Regierung einzufrieren, den verhafteten Oppositionsführer Dr. Besigye bedingungslos freizulassen und die menschenverachtende Lage im Norden Ugandas zu schließen.

Rina Kiwanuka unterhielt sich darüber mit Wally Geyermann von Radio Z:

here we go  

AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
China süß-sauer - 3. Do. im Monat - chinesisches Kulturmagazin
Ab 20:00:
Lokale Leidenschaften - Bands der Region stellen sich vor