AEG Streik bald beendet?

Der seit gut fünf Wochen andauernde Streik der AEG Belegschaft in Nürnberg geht - so scheint es - einem Ende entgegen. Von Montag auf Dienstag Nacht kam die Meldung IGM Metall und der schwedische Konzern Electrolux hätten sich auf einen Sozialvertrag für die über 1700 Beschäftigten geeinigt.

Heute früh platzte das AEG Streikzelt an der Muggenhoferstraße hinter dem Hauptwerk aus allen Nähten, als die Streikleitung eine Betriebsversammlung zu den aktuellen Ereignissen einberief. Eigentlich sollte das Vertragswerk um 17°° der Tarifkommission weitergeleitet werden, doch Electrolux hatte den Vertrag wegen unklaren bzw fehlenden Details erstmal wieder zurückgezogen.

Nach dem abschließenden Satz von Jürgen Wechsler, der Streik sei erst vorbei, wenn die Belegschaft ihn beende, wird der politische Aschermittwoch ausgerufen und Kabarettist Bernd Regenauer erklimmt die Bühne. Rechte Stimmung kommt angesichts seiner Spaßereien aber nicht auf. Die Streikenden sammeln sich vor dem Zelt, um in kleinen Kreis weiterzudiskutieren und die klammen Finger an frisch geholtem Kaffee zu wärmen.

Laut Streikleiter Harald Dix gibt es 3 Positionen innerhalb der Belegschaft, die , die mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden sind und diesem zustimmen würden, die, die

dem Sozialplan nicht zustimmen können und die, die für politische Ziele wqeiterstreiken würden - Dix sieht hinter der 3. Position aber keine große Unterstrützung innetrhalb der belegschaft. Alle 3 Fraktionen - Harald Dix eingeschlossen - eint die Enttäuschung um die Schließung. Bis dato lautete das Ziel des Streiks "AEG bleibt". IG Metall-Streikleiter Jürgen Wechsler räumt ein, daß das Hauptziel, die Schließung zu verhindern, verfehlt worden sei. "Aber ZITAT ein besseres Ergebnis würden wir später nicht mehr erreichen."

Zwei Kollegen stehen über ihre Portion Matjesfilet gebeugt. Sie stammen ursprünglich aus Gera und meinen zynisch, schließlich hätten sie auch schon den Kommunismus überlebt. Ihre Positionen sind konträr.

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Ghettoblaster - HipHop
Ab 12:00:
Rastashock - Reggae