Irakischer Oppositioneller in Deutschland mit Rede

Nach der Besetzung durch die von den USA geführten Koalitionstruppen ist in den Medien meist ein chaotisches Bild des Irak gezeigt worden. Tagtäglich kommt es zu Anschlägen und immer wieder zu Entführungen. Trotz der täglichen Berichterstattung über verschiedenste Grausamkeiten die von unterschiedlichen Gruppierungen der Kriegsparteien begangen werden, dürfte den meisten EuropäerInnen eher unklar sein, wer im Irak die Akteure sind. Stehen den Besatzern tatsächlich nur unverbesserliche Anhänger des Saddam-Regimes und messerwetzende Islamisten gegenüber? Oder ist der irakische Widerstand nicht vielleicht doch viel komplexer und widersprüchlicher als es die Mainstreampresse darstellt?

Der Versuch, zumindest einen Teil des irakischen Widerstandes in Deutschland vorzustellen, wurde nun schon mindestens drei Mal durch deutsche Behörden unterbunden.

Nach der Besetzung durch die von den USA geführten Koalitionstruppen ist in den Medien meist ein chaotisches Bild des Irak gezeigt worden. Tagtäglich kommt es zu Anschlägen und immer wieder zu Entführungen. Trotz der täglichen Berichterstattung über verschiedenste Grausamkeiten die von unterschiedlichen Gruppierungen der Kriegsparteien begangen werden, dürfte den meisten EuropäerInnen eher unklar sein, wer im Irak die Akteure sind. Stehen den Besatzern tatsächlich nur unverbesserliche Anhänger des Saddam-Regimes und fundamentalistische Islamisten gegenüber? Oder ist der irakische Widerstand nicht vielleicht doch viel komplexer und widersprüchlicher als es die Mainstreampresse darstellt?

Der Versuch, zumindest einen Teil des irakischen Widerstandes in Deutschland vorzustellen, wurde nun schon mindestens drei Mal durch deutsche Behörden unterbunden. Das deutsche Solikomitee freier Irak und andere Linke Gruppen wollten eine Veranstaltungsreihe mit dem irakischen Oppositionellen Awni al Kalemji von der Irakischen Patriotischen Allianz durchführen. Vor einiger Zeit musste in Nürnberg schon einmal eine Veranstaltung mit Kalemji ausfallen, da von der Stadt Nürnberg damals der Veranstaltungsort gekündigt wurde. Nun wird eine für Dienstag geplante Veranstaltung erneut ausfallen. Grund ist, dass die ersten beiden Veranstaltungen in Berlin und Hamburg am Wochenende faktisch von der Polizei verhindert wurden. Christian Hartmann sprach mit einem der Veranstalter, vom Deutschen Soli-Komitee Freier Irak und Heinz-Jürgen Schneider, dem Rechtsanwalt von Kalemji.

Die Irakische Patriotische Allianz ist sicher ein Bündnis, über das mensch geteilter Meinung sein kann. Ob die Vorwürfe der Berliner Staatsanwaltschaft zutreffen, Awni al Kalemji hätte auf der Irak-Konferenz im März letzten Jahres Ufrieden gestiftet, lässt sich im Internet überprüfen. Dort ist seine Rede als Video downloadbar. Die Adresse lautet widerstandsreport.sedunia.org/irakkonferenz.htm.

here we go  
AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Audiopets - rare, lovely pop, indie, hiphop
Ab 07:00:
Kaffeesatz - Mittagsmagazin. music only, für euch ausgewählt von unserer Musikredaktion.