Abschiebung Kanarische Inseln

Drohen Massenabschiebungen von den Kanarischen Inseln?

Während die Medien nicht müde wurden, die "Flut" von MigrantInnen zu thematisieren, die über die Küsten der Kanarischen Inseln die Festung Europa erreichten, hört man nun sehr wenig von den geplanten Massenabschiebungen von dort.

Ende letzter Woche hat die spanische Regierung begonnen, sogenannte Bootsflüchtlinge in den Senegal auszufliegen, und zwar ziemlich still und heimlich.

An die 24 000 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bislang auf den Kanarischen Inseln gelandet, eine Zahl, die PRO ASYL alles andere als riesig findet. Droht all diesen Menschen nun die Abschiebung ohne irgendein reguläres Asylverfahren?

Wir sprachen mit Bernd Mesovich von Pro Asyl:

here we go  

AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Ghettoblaster - HipHop
Ab 12:00:
Rastashock - Reggae