Bundestrojaner in Elster-Software

Schon genug, eine Steuererklärung abgeben und ähnlichen Aufwand betreiben zu müssen. Immerhin gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, alles per Internet erledigen zu können. Jetzt wurden allerdings in der Elster-Software große Gefahren entdeckt. Was es damit auf sich hat, das erfahrt ihr in einem Interview mit dem Chaos Computer Club.

[:src:]

Quelle:

[:license:]
Bundestrojaner in Elster-Software entdeckt: Mit dieser Meldung ging der "Chaos Computer Club" am Sonntag an die Öffentlichkeit. Der Verein hat die Software, die mensch für die Steuererklärung braucht, unter die Lupe genommen und jede Menge Merkwürdigkeiten festgestellt. Bis ihm klar wurde: in dem Steuerprogramm steckt der Bundestrojaner, also eine Schnüffelsoftware, durch die das Bundeskriminalamt direkten Zugriff auf den infizierten Computer bekommt. Der Bundestrojaner hatte große Empörung ausgelöst und seine Nutzung durch die Polizei war Anfang Januar vom Bundesgerichtshof für illegal erklärt worden.

Wie der "Chaos Computer Club" auf die Schnüffelsoftware bei Elster stieß, erfuhr Heike Demmel von Constanze Kurz, einer der SprecherInnen des Vereins

here we go  

AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Francophonie - Musik aus dem französisch-sprachigen Raum - jd 3. Mi. im Monat
Ab 20:00:
Mach mal langsam - Magazin gegen das Über. Klang- und Textreisen in herausfordernde, bewusstseinserweiternde, bedrohliche, futuristische, polyrhythmische, queere, experimentelle und hypnotische Niemandsländer.