Lernen von der Natur: Die Bienenwabe in der Technik

Wenn die Natur als Vorbild für Erfindungen in der Technik gilt, dann nennt man das Bionik. Und eine spezielle Struktur ist in der Bionik besonders beliebt - nämlich die Bienenwabe. Wir haben uns damit beschäftigt, was genau die Wabe so interessant und vielseitig macht.

Saugnäpfe, Klettverschlüsse und Salzstreuer haben eines gemeinsam: Die Ideen zu diesen Erfindungen stammen von Tieren oder Pflanzen - also aus der Natur. Dafür gibt es sogar eine spezielle Sparte in der Forschung - die Bionik. Eine natürlich vorkommende Struktur ist hier sehr beliebt, nämlich die Bienenwabe. Diese finden wir öfter in der Technik, als man auf den ersten Blick denkt. In diesem Beitrag geht es darum, was genau die Wabe so interessant und vielseitig macht - und was wir sonst noch alles von der Natur lernen können.

here we go  
AutorIn: Sina Klischat | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 12:28 Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Frames - jd 1. und 3. Di. im Monat: Das Kinomagazin bei Radio Z
Ab 19:00:
Female Energy Flow - Das Magazin zur Female Präsenz auf den Bühnen der Welt.