Kopfsache - Fotografin Khrystyna Jalowa im Gespräch

Worüber wir uns identifizieren kann ganz unterschiedlich sein. Manch einer identifiziert sich über sein Hobby, andere über ihren Wohnort oder über ihre Subkulturgruppe. Manch einer über Politik oder über Musik. Oder über das Geschlecht? In ihrem Projekt Kopfsache haben sich die beiden Künstlerinnen Khrystyna Jalowa und Maryana Stavnycha mit der Identität von Frauen aus verschiedenen Kulturen beschäftigt.

Halte ich den Kopf erhoben, stolz und meinen Blick in die Luft gerichtet oder auf den Boden, gesengt, zurückhaltend?
Fängt meine eigene Kraft im Kopf an?
Fängt meine eigene Identität im Kopf an?
Was kann ein Kopf alles bedeuten?
Mit ihrem Projekt Kopfsache haben die Fotografin Khrystyna Jalowa und die Künstlerin Maryana Stavnycha die Ästhetik von Frauen aus verschiedenen Kulturen dargestellt und sich mit deren Identität auseinandergesetzt. Heute im Stoffwechsel hab ich die Fotografin des Projekts Khrystyna Jalowa im Gespräch!

 

here we go  
AutorIn: Ida Hinterholzinger | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 11:19 Minuten

Die Bilder könnt ihr auch in der Ausstellung "Kopf an Kopf" in der Roten Galerie bis zum 10. Januar 2020 anschauen und Freitags und Samstag mit den Künstlern quatschen.

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Audiopets - rare, lovely pop, indie, hiphop
Ab 02:00:
Jazz und mehr - Jazzsendung