Bethang Konzeptkunstwerk über den Verdichtungsraum NürnBErg, FürTH und ErlANGen

Es begann mit einer Stadtratskandidatur. Eine kleine Partei wollte ab 2002 in Fürth und Nürnberg zu Kommunalwahlen antreten - und wunderte sich über unterschiedliche Bestimmungen im Wahlrecht. Doch es gibt noch mehr Trennendes zwischen den Städten der "Metropolregion", Nürnberg, Fürth und Erlangen. Sie alle verausgaben sich in jeweils eigenen Verwaltungsbesonderheiten. Karsten Neumann nennt sich einen radikalen Konzeptkünstler und entwirft Gedankenspiele, wie man aus einzelnen Städten EINE macht.

 

 

Es gibt bei uns auf Radio Z Moderator_Innen, die klimaschonend mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Erlangen "anreisen", und gute drei Stunden kalkulieren, damit sie stressfrei zu ihrer Sendung in Nürnberg eintreffen. Funklöcher, Schienenersatzverkehr und Zugausfälle machen ihren Weg bunt und immer überraschend.
"Metropolregion" nennt das die VGN - mehr als ein Marketingbegriff, denn an dem Wort hängen Fördergelder der EU.
Was aber, wenn die Region WIRKLICH zusammenwüchse? Wenn Erlangen, Fürth und Nürnberg keine getrennten Sphären wären und Witze der Sorte 'Fürther_Innen gegen Nürnberger_Innen' überholt wären?
Kunst kann sich VORSTELLEN, in unserem folgenden Beispiel: Akustikkunst. Solche Gedankenspiele, umgesetzt in Wort, Geräusch und Musik, vereint das Projekt "Bethang". Nikolaus Struck, Schauspieler, Ernst Schultz, lebende Rockmusik-Legende, und Karsten Neumann, bildender Künstler, haben die Reise durch die fiktive Stadt "Bethang" vertont. Mit Karsten Neumann hat Philipp Kause über die CD "Bethang - Eine musikalische Reise" und die Beweggründe gesprochen.

here we go  
AutorIn: Philipp Kause | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 25:06 Minuten

Weitere Infos zum Projekt findet ihr auch unter www.bethang.org





 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
copypaste - Bei copypaste geht es um das Kopieren in der digitalen Musikwelt. Nie war es einfacher, Musik zu kopieren und zu verändern. Darum tun es jetzt auch viele. Was dabei rauskommt, hören wir uns hier an.
Ab 10:00:
Tinnitus - jd 1. & 3. (&4.) So - more experiments