Rosa Asyl - was ist denn das?

Laut UNHCR sind fast 70 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Die Gründe sind vielfältig.

25 Millionen dieser Menschen fliehen vor Konflikten, Verfolgung oder schweren Menschenrechtsverletzungen aus ihrer Heimat. Zu diesen Schutzsuchenden gehören Frauen, Mütter aber auch Schwule, Lesben, queere, sowie bi- und transgeschlechtliche Menschen.

Das Projekt „Rosa Asyl“ des IMEDANA e.V. widmet sich der Unterstützung von geflohenen Frauen sowie LGBTIQ. Auch in Deutschland sind diese Geflüchtete in hohem Maße während ihres Asylverfahrens und darüber hinaus gefährdet.

 

Rosa_Asyl_mp3_15

here we go  
AutorIn: Lukas Ullinger | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 15:34 Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
China süß-sauer - 3. Do. im Monat - chinesisches Kulturmagazin
Ab 20:00:
Lokale Leidenschaften - Bands der Region stellen sich vor