Hambacher Forst - Reportage vom Waldspaziergang am Sonntag 16.9.

Im Hambacher Forst kämpfen Aktivist*innen für den Erhalt des Waldes und gegen die Abholzung durch RWE. Die Räumung geht unermüdlich weiter, am Sonntag fand eine große Demo statt.Reportage_Hambi-

 

Im Hambacher Forst kämpfen Anwohner*innen und Umweltaktivist*innen seit Jahren gegen die Abholzung des letzten Restes eines uralten Waldes. RWE will dort abholzen um Braunkohle abzubauen - während die Kohlekommission gerade um einen Ausstieg aus dem Braunkohleabbau verhandelt. Am vergangenen Sonntag, 16.9. fand ein Waldspaziergang - als Demonstration für den Hambacher Wald statt. Eine Reportage aus dem Hambacher Forst zum Sonntag 16.9.
Hinweis: In der Reportage geht es um den Waldspaziergang am Sonntag, 16.9. - sie wurde am 19.9, aber einige Stunden vor dem tödlichen Sturz im Hambacher Forst fertiggestellt.

Menschen in ganz Deutschland solidarisieren sich mit den Umweltschützer*innen im Hambacher Forst und setzen sich dafür ein dieses letzte Stück Wald zu retten.
Auch in Nürnberg gibt es heute Abend (20.9.) eine Demonstration für den Hambacher Wald: Los geht es um 18:00 an der Lorenzkirche.
Infos hierzu findet ihr auf Facebook unter Solidemo #HambiBleibt
Für aktuelle Informationen was im Hambacher Forst los ist könnt ihr auf www.hambacherforst.org oder auf Twitter unter Hambi bleibt nachschauen.
 
here we go  
AutorIn: Marie Fricke | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 23:53 Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Francophonie - Musik aus dem französisch-sprachigen Raum - jd 3. Mi. im Monat
Ab 20:00:
Mach mal langsam - Magazin gegen das Über. Klang- und Textreisen in herausfordernde, bewusstseinserweiternde, bedrohliche, futuristische, polyrhythmische, queere, experimentelle und hypnotische Niemandsländer.