THC-Gehalt im Wahlkampf zu hoch: Hausdurchsuchung

 0,06% THC waren angeblich zu viel drin, in dem Hanf, den ein Mitglied der Weidener Basisgruppe der Linksjugend, solid, bei sich zu Hause hatte. Deshalb fand bei Philip Lobenhofer zum Jahreswechsel eine Hausdurchsuchung statt.
Vorgeworfen wird ihm der Besitz von Hanf mit einer zu hohen Konzentration THC. Der Hintergrund: Die Weidener Linksjugend hatte im Wahlkampf zum bayerischen Landtag legalen Hanf an die Bevölkerung verteilt. Genaueres zu der Durchsuchung bei ihm und der Aktion nun von Philip Lobenhofer selbst. here we go  
AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

Creative Commons Lizenzvertrag
 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Castrop Rauxel - Das überraschend bunte Musikmagazin
Ab 09:00:
Stoffwechsel - Informationen und Berichte