Schwestern von Theo Fransz im Objektif-Theater

Die Theatergruppe "Objektif-Sahne" bringt ein neues Stück auf die Bühne: „Schwestern“ von Theo Fransz

„Schwestern“ ist das neue Stück der Objektif-Theatergruppe hier aus Nürnberg. Premiere ist am kommenden Samstag. Die Gruppe heißt eigentlich „Objektif-Sahne“. Aber falsch gedacht, Sahne ist nämlich türkisch und steht für Bühne. Und die Nürnberger und Fürther Jugendlichen von Objektif-Sahne, zu deutsch also „die objektive Bühne“ spielen schon seit 9 Jahren zusammen Theater. Das Objektif-Theater ist eine der größten aktiven türkischsprachigen Theatergruppen in Bayern.
Heike Demmel hat mit der Regisseurin der neuen Stückes „Schwestern“, mit der Regieassistentin und mit einer Hauptdarstellerin gesprochen. Ceyda Keskin, die eine der beiden Schwestern spielt, stellt zunächst ihr Theaterprojekt vor:

here we go  
AutorIn: | Format: | Dauer: Minuten

Creative Commons Lizenzvertrag

 

Premiere von „Schwestern“: am kommenden Samstag, 11. Oktober, um 20 Uhr. Spielort ist das Objektif Kunst Kultur und Theaterhaus in der Sulzbacher Str. 80 in Nürnberg.
Danach gibt’s das Stück noch viermal zu sehen, jeweils am Wochenende. Die genauen Spieldaten findet ihr auf der homepage unter www.objektifsahne.com

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Castrop Rauxel - Das überraschend bunte Musikmagazin
Ab 09:00:
Stoffwechsel - Informationen und Berichte