ContainerArt in Fürth: Neueroberung von Kulturraum

thumb_containartZwischen dem leerstehenden Fürther Bahnhof und dem Rathaus stehen derzeit zwölf Container. Die sind keineswegs dazu da das beim Konsum in der Einkaufszone anfallende Verpackungsmaterial entgegenzunehmen. Es sind Baucontainer, die Projekte namhafter Künstler beherbergen.

gl0 So enthält einer der 15 qm grossen Metallkästen eine Videoinstallation Jürgen Heinerts, die Gitarrensolos wiedergibt. Annette Voigt inspirierte der Container zu einer Konstruktion aus Plastikrohren. Auch ein Irish Pub des anglophilen Künstlers Axel Voss ist zu sehen und in der Installation von Paul Teutsch kann mensch sich gar als "Terrorist" probieren. Chancen für die "Wiedereroberung" und "Neudefinition" des öffentlichen Raums erhofft sich von der Fürther "Kulturmeile" der Oberbürgermeister der Stadt Thomas Jung.

Ausgangspunkt, Zentrum und Knotenpunkt der Meile ist das seinem Zweck entzogene Bahnhofsgebäude.

Z-Redakteur Holger Zweifeld hat sich auf Gleis 0 des Kunstprojekts konzentriert:

here we go  
AutorIn: Holger Zweifeld | Format: | Dauer: Minuten

 

Anmeldung

Auf Sendung

Jetzt On Air:
Audiopets - rare, lovely pop, indie, hiphop
Ab 07:00:
Kaffeesatz - Mittagsmagazin. music only, für euch ausgewählt von unserer Musikredaktion.